Home

Aktuelle Informationen

Rundgänge 2021

Die Geschichtswerkstatt in Corona-Zeiten

Ab dem 3. Juni ist unsere Tür wieder donnerstags von 17 bis 19 Uhr für Besucher geöffnet. Interessierte können sich dann vor Ort über unseren Stadtteil informieren und in unserem umfangreichen Bücher- und Fotoarchiv stöbern. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, die Maskenpflicht gilt aber weiterhin.

Ab Juni können wir dann hoffentlich auch wieder unsere Rundgänge durchzuführen. Solle es pandemiebedingt dennoch zu kurzfristigen Absagen kommen, informieren wie Sie an dieser Stelle.

Die bisher geplanten Termine entnehmen Sie bitte unserer Rundgang-Seite oder unserem Jahresflyer. Alle Termine finden mit begrenzter Personenzahl statt. Es gilt Mund-Nasenschutz-Pflicht und Einhaltung der AHA-Regeln. Ein Anmeldung vorab ist erforderlich; per Mail oder telefonisch 040/571 386 36 (AB).

Op'n Padd in St. Georg

Sonntags morgens wird bei NDR 90,3 Plattdeutsch gesprochen. Bei der Ausgabe am 13.6.2021 von »Wi snackt platt« ging es eine halbe Stunde lang um unseren Stadtteil.

Für diejenigen, die Platt verstehen oder es mal probieren wollen, gibt's die Sendung im Archiv des NDR zum Nachhören.

Online Vortrag

Zur Krux mit der Benennung von Straßen und Plätzen in einer demokratischen Gesellschaft – Die Situation im Bezirk Hamburg Mitte/St. Georg

Online-Veranstaltung der Geschichtswerkstatt St. Georg e.V. mit der Historikerin Dr. Rita Bake

Donnerstag, 24. Juni 2021, 18.30 bis 20 Uhr

Bei Interesse bitte unter info@ev-stgeorg.de melden. Sie erhalten dann einen Zoom-Einwahllink.

aktuelle Rundgänge

Stolpersteine Ausstellung Online

Vor 10 Jahren haben wir mit der Veranstaltungsreihe »verschleppt - ermordet - vergessen« (Programm) den Opfern des Nationalsozialismus gedacht. Hierzu wurden an 20 Orten im Stadtteil Plakate angebracht, die an Menschen erinnern, die dort gelebt oder gearbeitet haben. Zum 10-jährigen Jubiläum möchten wir Ihnen diese Ausstellung nun online anbieten, um das Andenken an diese Personen aufrecht zu erhalten. Alle Plakate mit Kurzbiografien finden Sie auf unserer Stolperstein Seite.

Schaufensterausstellung

Das Stadtteilbüro der Geschichtswerkstatt war monatelang Corona-bedingt für Interessierte nicht geöffnet; Live-Veranstaltungen konnten nicht durchgeführt werden. Aus diesem Grund haben wir unser Schaufenster am Hansaplatz 9 genutzt, um anstelle von Veranstaltungshinweisen St. Georger Geschichte zu präsentieren.

Thematisiert wurde beispielsweise die 400jährige Geschichte des »Nähmaschinenhauses« in der Langen Reihe. Ferner gab es Anregungen, Erläuterungen und Bilder zu einem individuellen Rundgang zu Kunstwerken im öffentlichen Raum St. Georgs. Und natürlich haben wir anlässlich des 8. Mai, des Tages der Befreiung vom Nationalsozialismus, der Lebensgeschichten von NS-Opfern gedacht, für die rund um den Hansaplatz Stolpersteine verlegt wurden.

Die Gestaltung der Schaufenster wollen wir weiter fortführen. Seien Sie neugierig und werfen Sie hin und wieder mal einen Blick auf neue Ausstellungen und Informationen im Fenster unseres Stadtteilbüros am Hansaplatz 9.

Homepage Update

Unseren regelmäßigen Besuchern ist es sicherlich gleich aufgefallen. Hier sieht doch plötzlich alles ganz anders aus?!

Wir haben nicht nur Online-Frühjahrsputz gemacht, sondern gleich eine komplett neue Technik an den Start gebracht. Diese ermöglicht es, unsere Angebote noch klarer zu kommunizieren und unsere Informationen leichter auffindbar zu machen.

Probieren Sie es doch gleich aus. Viele Überraschungen erwarten Sie unter den einzelnen Menüpunkten.

Viel Spaß beim Entdecken!

Kiek Mol! Programm 2021

Kiek Mol! 2021

Das neue »Kiel Mol!« für 2021 ist da. In normalen Zeiten enthält diese Broschüre eine Übersicht über sämtliche Veranstaltungen, die die Hamburger Geschichtswerkstätten im Laufe eines Jahres anbieten. Aufgrund der Corona-Pandemie und der damit einhergehenden Unsicherheit, ob überhaupt Veranstaltungen stattfinden können, beschränkt sich die aktuelle Ausgabe auf eine Vorstellung der einzelnen Geschichtswerkstätten.

Ob bzw. welche Veranstaltungen dieses Jahr von den verschiedenen Geschichtswerkstätten durchgeführt werden, entnehmen Sie bitte den Homepages der einzelnen Einrichtungen.

Rundgang auf eigene Faust

Kunst am Wegesrand

Obwohl wir derzeit keine Führungen anbieten, kann sich jeder selbständig auf den Weg machen, die Kunst am Wegesrand in St. Georg zu bestaunen und sich darüber zu informieren. Wir wünschen viel Spaß und hoffen, euch bald bei einem Rundgang mit vielen Teilnehmern wiederzusehen. Klicken Sie einfach auf unser Plakat und schon geht die Reise los.

Zum Rundgang gelangen Sie über einen Klick auf den Flyer rechts. Sie können ihn aber auch als PDF zum Ausdrucken und Mitnehmen downloaden.

Kunst am Wegesrand

Geburtstag

Unsere Geschichtswerkstatt wurde am 6. Dezember 2020 30 Jahre alt.

Zu diesem Jubiläum haben wir eine kleine Broschüre erstellt, die hier als Download (PDF-Datei, 750 kB) bereitsteht. Viel Spaß bei der Lektüre.

Forum Kollau

Das Forum Kollau – die Geschichtswerkstatt für die Stadtteile Lokstedt, Niendorf und Schnelsen, hat die Pandemiezeiten gut genutzt und eine Idee entwickelt: einen Aufruf, in den Schubläden, auf den Böden und in den Kellern nach schlummernden Materialien zur Stadtteil-, Haus-, Vereins-, Familiengeschichte usw. Ausschau zu halten und sie der Geschichtswerkstatt zur Archivierung bzw. Digitalisierung zumindest vorübergehend zur Verfügung zu stellen.

Wir machen uns diese Anregung als St. Georger Geschichtswerkstatt gerne zu eigen und rufen dazu auf, Erinnerungen aller Art und damit die Stadtteilgeschichte zu sichern und bei uns »vorbeizubringen«.

Mehr dazu ist dem Papier des Forums Kollau (PDF-Datei) vom Januar 2021 zu entnehmen.

Forum Kollau